Über mich


Ich heiße Marquis François à la fourrure doreé und bin ein Mittel- bzw. Goldhamster. Meine Name bedeutet: Markgraf François mit dem goldenen Fell. Der wissenschaftliche Name für Goldhamster ist Mesocricetus auratus.

 

Meine Mama hat mich am 14.01.2011 mit einer Freundin zusammen abgeholt.

 

Ich darf jeden Abend durch die Wohnung rennen und habe auch ein Laufrad zur Beschäftigung. Ich wohne in einem Käfig mit 2-Zimmerappartement. Abends so gegen 22:30-23 Uhr komme ich aus meinem Häuschen und mache aber auch gern nachts oder morgens ordentlich Radau. Tagsüber komme ich heraus, um etwas zu trinken oder um mir noch ein paar Körnchen von meiner Mama geben zu lassen.

 

Ich esse gerne mein normales Hamsterfutter, aber auch ab und zu mal einen Mehlwurm. Die zucker- und salzfreien Cornflakes aus dem Bioladen finde ich auch super. Walnüsse und Frischfutter bringen Abwechslung in meinen Speiseplan. Manchmal knabbere ich auch am getrockneten Löwenzahn oder am grünen Hafer und Weizen.  

 

Besonders wichtig ist mir meine Körperpflege. Nach dem Aufstehen putze ich mich erst einmal ausgiebig und benutze mein Sandbad mit dem Chinchillasand (den Menschen lieber nicht einatmen sollten, da sie sonst Lungenkrebs bekommen können). Außerdem strecke und dehne ich mich, damit ich wach werde und dann schneller durch die Wohnung rennen kann.   

 

Am 03.07.2013 habe ich mich auf den Weg in den Hamsterhimmel gemacht.

 

Wusstet ihr schon:

  • dass ich ab 10°C in den Winterschlaf falle?
  • dass ich ein absoluter Einzelgänger bin?
  • dass ich sehr kurzsichtig bin?

 

 

Hier komme ich her

Meine Vorfahren stammen ursprünglich aus Nordsyrien. Dort findet man meine Verwandten in der Umgebung von Aleppo. Leider gibt es in der freien Natur nicht mehr viele Goldhamster, da wir als Schädlinge gelten und verfolgt wurden. Es gibt aber Bemühungen, uns in einem eigens angelegten Schutzgebiet wieder anzusiedeln.